banner_silber_1090x432.jpg

Warum Silber smartes Geld ist

Warum Silber smartes Geld ist

Der Wind hat sich gedreht. Unser Vermögen vermehrt sich nicht einmal mehr auf der Bank. Im Gegenteil. Die Gebühren überschreiten die letzten spärlichen Zinsen. Dagegen offenbart ein Blick in die Geschichte: Silber war über Jahrtausende hinweg das primäre Tauschmittel, Gold diente als Wertspeicher.

Warum ist Silber sicherer als Geld auf der Bank?

Silber ist sogenanntes Naturalgeld, auch Warengeld oder Gebrauchsgeld genannt. Es ist ein Zahlungsmittel, das zusätzlich zu seinem Tauschwert immer auch einen inneren Wert (in Form der Ware selber) hat. Nebst Edelmetallen sind in verschiedenen Weltgegenden bis heute beispielsweise auch Salz, Tee, Pfeffer und Meeresmuscheln als Warengeld im Umlauf.

Silber ist nicht einfach eine Zahl in einem System. Silber existiert wirklich!

Wer in ein S-Deposito (= Silbergranulat + Konto) investiert, dessen Geld fliesst in reines Silbergranulat, das im Schweizer Zollfreilager mehrwertsteuerfrei aufbewahrt wird. Zusätzlich ist es vollumfänglich versichert. Sie haben jederzeit Zugang zu Ihrem Silbergranulat-Konto und können es flexibel wieder in Geld umtauschen oder bei Firmen, die ein gleiches Konto haben, bequem mit Silbergranulat tauschen. Diese Art von Bezahlung nennt man Bartern.

Zur Themenübersicht


Persönlicher Kontakt

Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Anliegen: Persönlich. Professionell. Vertraulich.

Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungs-Termin

Michael Burger-Günter mit Team
Infovita GmbH – damit es Menschen gut geht
CH-3367 Thörigen

Telefon: 062 961 89 48
E-Mail:   edelmetall(at)infovita.ch

BB-Wertmetall Vertriebspartner

Anmelden