Silber_News.jpg

Silber-News

Unsere Währungen verlieren massiv an Kaufkraft gegenüber Gold

  • Der Franken verlor über 70% an Kaufkraft in nur 20 Jahren – er ist noch die "stärkste Währung". Wobei eigentlich alle Währungen eine grosse Schwäche gezeigt haben in den letzten 20 Jahren in Bezug auf Kaufkraft im Vergleich zu Gold.
  • Der US Dollar verlor 82% an Kaufkraft seit 2000.
  • Der Euro hat ebenfalls über 80% seiner Kaufkraft im Vergleich zu Gold eingebüsst.
  • Das Britische Pfund büsste über 85% an Kaufkraft ein innert 20 Jahren im Vergleich zu Gold.

Silber konnte gemessen am "starken Franken" um 5.9% pro Jahr zulegen. Gold sogar um 7% pro Jahr im Vergleich zum Franken

Gerne beraten wir Sie in allen Fragen rund um physische Edelmetalle in der Schweiz.

Quelle

Wertentwicklung von Edelmetallen – Wertverlust von Währungen (Papiergeld)


Silber – ein rares Multitalent

25. Mai 2021

Silber weist eine größere Farbhelligkeit, Polierfähigkeit und ein höheres Reflexionsvermögen als die anderen Edelmetalle auf. Die elektrische Leitfähigkeit und Wärmeleitfähigkeit von Silber sind unübertroffen. Silber ist leicht zu verarbeiten und sehr stabil. Es geht nur mit wenigen Substanzen wie Schwefelverbindungen chemische Reaktionen ein. 

Es wird fast ausschließlich als Legierung mit Kupfer verwendet, da Silber in Reinform zu weich ist. Eine Farbveränderung des Silbers tritt durch die Vermengung mit Kupfer nicht auf.

In reiner Form kommt das weiße Edelmetall noch seltener vor als Gold. Stattdessen fallen rund 70 Prozent der Silberproduktion bei der Kupfer-, Blei- und Zinkförderung an. Pro Jahr werden nur etwa 20.000 Tonnen Silber gewonnen. Laut Experten reichen die weltweiten Silbervorräte noch für gut 20 Jahre. Der Verbrauch nimmt aktuell zu.

Quellen

www.finanzen.ch/rohstoffe/silberpreis 
www.gevestor.de/details/so-viel-silber-gibt-es-noch-weltweit-757952.html


Erichsen: Ich kaufe SILBER!

20. Mai 2021

Der deutsche Finanzanalyst Lars Erichsen ist seit 25 Jahren hauptberuflich in den Finanzmärkten aktiv und verschenkt derzeit seinen Spezial-Report «Erfolgreich Geld anlegen» auf seiner Homepage. Er geht in seinem Youtube Video vom 19.04.21 der Prognose der Citi Groupe im Wirtschaftsmagazin Forbes nach, warum das Silber in diesem Jahr bis auf 100 Dollar pro Unze steigen könne.

Silber hat grosses Potential

Folgende Gründe werden genannt: Silber ist ein sehr wichtiges Industrie- und High-Tech-Metall. Über 60 Prozent der Silberproduktion wird von der Industrie verbraucht (Elektroautos, Handys, Photovoltaik etc.). Silber hat zudem eine höhere Korrelation zur Inflation als Gold. Silber wird fortwährend zu einem sehr hohen Prozentsatz aufgebraucht. 2/3 davon landen auf den Müllhalden unserer Welt. Das macht Silber zu einem knappen Gut. Die Wartezeiten für die Produktion von neuen Silbermünzen sind in den letzten Monaten von 2-3 Wochen auf 5-6 Wochen gestiegen. 

Fazit

Silber ist aktuell sehr gefragt, scheint ein guter Inflationsschutz zu sein und hat Potential. Wichtig zu wissen: Silber unterliegt normalerweise stärkeren Schwankungen als Gold.

Quellen 

https://youtu.be/WEj5DB-4Dhs 
www.lars-erichsen.de


Montage_Panorama_Silber_Edelmetall.jpg

Kontaktdaten

Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Anliegen. Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungs-Termin.

Infovita GmbH – damit es Menschen gut geht, CH-3367 Thörigen

Telefon: 062 961 89 48
E-Mail:   edelmetall(at)infovita.ch


Inflation 2021: Wird es ernst?

17. Mai 2021

Was tun gegen die beginnende Inflation? Florian Homm, Deutschlands bekanntester Ex-Hedgefonds-Manager mutierte nach zwanzig Jahren als Berater von Milliardären zum Berater von Privatanlegern. Die Wandlung vollzog sich in einem beruflichen Timeout, während dem Homm seinen ungestillten Sinnfragen nachging und Antworten darauf im christlichen Glauben fand.

Seine wertvollen Tipps und Kommentare sind nun gratis auf Youtube zu hören. Er warnt wiederholt vor Inflation und zeigt aktuell auf, wie weit diese fortgeschritten ist. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber Tatsache ist, Nahrungsmittel und Rohstoffe verteuern sich stetig. Der Holzpreis verdoppelte sich innert Jahresfrist. Homms Rat um finanziell der Geldentwertung vorzubeugen: Investieren Sie in Sachwerte. Allen voran sollte man heute in Edelmetalle mit den «Krisenrettern Gold und Silber» anlegen. 

Quellen

https://www.youtube.com/channel/UC9Iq-yi4q3lsnSEXltzpqcQ 
www.florianhomm.net 


Mehr über Silber und Gold lesen

  • Fakten und Hintergründe

  • Warum Silber smartes Geld ist

  • Physisches Silber und Gold – verschiedene Möglichkeiten

.

Smart anlegen

.

Für die Redaktion und die Kurz-News verantwortlich

  • Michael Burger
  • Peter Rahm

Mehr über uns ...

Anmelden